Neue gerechte Weltwirtschaftsordnung

Bauen wir Deutschland wieder auf! Wählen Sie die BüSo!

von Helga Zepp-LaRouche

Liebe Wähler und potentielle Nichtwähler,

nachdem Bundeskanzlerin Merkel und Kanzlerkandidat Steinmeier versprochen haben, daß sie weitere vier Jahre noch mehr von dem zu tun gedenken, was sie in den vergangenen Jahren schon getan haben, falls sie die Wahl gewinnen, und die drei im Bundestag vertretenen Oppositionsparteien deutlich gemacht haben, daß sie die Natur der globalen Krise nicht verstehen und demzufolge auch kein wirkliches Konzept für ihre Überwindung anbieten können, sollten Sie den einzigen vernünftigen Schluß ziehen, und die BüSo wählen.

Wahlaufruf: Wir sind das Volk!

von Helga Zepp-LaRouche

Die Bundesvorsitzende und Kanzlerkandidatin der Bürgerrechtsbewegung Solidarität, Helga Zepp-LaRouche, veröffentlichte am 9. September den folgenden Aufruf zur Bundestagswahl am 27. September.

Liebe Wähler und potentielle Nichtwähler,

Deutschland braucht eine andere Politik: Warum ich als Kanzlerkandidatin kandidiere!

von Helga Zepp-LaRouche

Inhalt:

1. Warum die EU nicht funktioniert

2. Wer könnte die neue Finanzarchitektur durchsetzen

3. Die Zusammenbruchskrise eskaliert

4. Eine Untersuchungskommission ist notwendig

5. Die Gefahr eines neuen Faschismus

6. Es gibt kein unwertes Leben

7. Das Recht auf Leben

8. Der Zustand der Demokratie in Deutschland

9. Deutschland, das Volk der Dichter und Denker

10. Meine Motivation

„Die Mehrheit?

Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn,

Verstand ist stets bei wen'gen nur gewesen.

Berufungsgericht in New York: Prozess um Rolle Saudi-Arabiens beim 11. September findet statt!

von Helga Zepp-LaRouche

Die Entscheidung des Berufungsgerichts (US Second Circuit Court of Appeals) in New York am 20. Dezember, entgegen dem Urteil in erster Instanz nun doch der Klage der Familien der Opfer der Anschläge vom 11. September 2001 gegen die saudische Regierung und deren Stiftung „High Commission“ zuzulassen, bedeutet eine sensationelle Wende in der Aufklärung des Terroranschlags von vor zwölf Jahren, der die Welt verändert hat wie kein anderes Ereignis seit der Kennedy-Ermordung. Und sie wird dramatische strategische Konsequenzen haben.

Aufruf an alle Bürger Deutschlands! Wollen Sie Ihr Sparguthaben und notfalls auch Ihr Leben für die Rettung der Banken geben?

von Helga Zepp-LaRouche

Die EU-Kommission arbeitet derzeit an einer Richtlinie, die, wenn sie in Kraft tritt, in ganz Europa griechische und zypriotische Verhältnisse und schlimmeres schaffen wird – also Massenarmut, Hunger und frühen Tod. Denn bei künftigen drohenden Insolvenzen von Großbanken sollen unsere Ersparnisse, Altersrenten, Pensionskassen und das Betriebskapital von Unternehmen eingezogen und in Eigenkapital der Bank umgewandelt werden.

Britisches Empire zündelt mit dem Weltkrieg - beschließt Glass-Steagall, ehe es zu spät ist!

Die Nachrichten über den angeblichen Einsatz chemischer Waffen durch die Assad-Regierung, über den es laut Stellungnahmen aus dem Weißen Haus „unterschiedliche Grade an Sicherheit“ gebe, müssen bei allen Zeitgenossen, die nicht an völliger Amnesie leiden, einen lebhaften „Déjà-vu-Effekt“ in Bezug auf den Irakkrieg auslösen, bei dem es ja auch um Massenvernichtungswaffen ging, die sich allerdings vollständig als Lügen von Tony Blair herausstellten.

Es gibt nur eine Hoffnung für die Zukunft: Souveränität über die Wirtschaftspolitik!

Auf der weltpolitischen Bühne werden derzeit die großen Kämpfe für die menschliche Zivilisation ausgetragen. Es geht um die Entscheidungen über Krieg oder Frieden, faschistische Diktatur oder Verteidigung republikanischer Verfassungen, hyperinflationärer Kollaps des transatlantischen Finanzsystems oder rechtzeitige Reorganisation. Die Lage ist in all diesen Bereichen, deren innere Dynamik zusammenhängt, so angespannt, daß ein Bruchpunkt nicht mehr weit entfernt ist.

Trennbankensystem trifft das Hauptproblem – Finanzoligarchie betreibt Verwirrungskampagne!

Angesichts der immer offensichtlicher werdenden Desintegration des transatlantischen Finanzsystems und der europäischen Gemeinschaftswährung einerseits und der wachsenden internationalen Unterstützung für eine Rückkehr zum Glass-Steagall-Gesetz Franklin D. Roosevelts andererseits wächst auch die Hysterie der Banker, die am Kasino-Modell der Hochrisikospekulation festhalten wollen.

Syndicate content